Innovatives Abwasserkonzept mit neuem Ability Smart Sensor und wartungsfreien Pumpwerken

Innovatives Abwasserkonzept mit neuem Ability Smart Sensor und wartungsfreien Pumpwerken
Februar 23, 2018 Thomas Bleif
Thomas Bleif Februar 23, 2018
Englisch

Innovatives Abwasserkonzept mit neuem Ability Smart Sensor und wartungsfreien Pumpwerken

Auf der letzten IFAT stellte die Firma Egger eine Weiterentwicklung ihres komplett zurückgezogenen Turo®-Freistromlaufrades TA für die Rohabwasserförderung vor. Bis heute konnte bereits eine Vielzahl von Pumpwerken, die mit starken Feststofffrachten belastet sind (wie Faserstoffe, Feuchttücher,…), erfolgreich damit ausgestattet werden. Die lästigen Verstopfungen wurden eliminiert oder bei extremer Belastung auf ein Minimum reduziert.

Pumpstation mit Egger Turo Freistrompumen in wartungsfreier vertikaler Aufstellung

Mit einer verstopfungsarmen und zu 100 % trockenlaufsicheren Kreiselpumpenhydraulik möchte Egger auf der IFAT neue Zeichen setzen. Das Pumpenaggregat ist zudem äußerst platzsparend und bedienungsfreundlich. Eine Weiterentwicklung der hydrodynamischen Wellenabdichtung Eurodyn® macht in Verbindung mit der Turo®-Freistromhydraulik den absolut trockenlaufsicheren Einsatz erst möglich. Pumpenhydraulik und Wellenabdichtung arbeiten komplett berührungslos. Bei einem regelkonformen Abwasserpumpbetrieb ermöglicht das Pumpenaggregat in der von Egger konzipierten Bauweise einen 4-jährigen wartungsfreien Betrieb. Die hydrodynamische Wellenabdichtung Eurodyn® arbeitet mit den beiden Aggregatzuständen Wasser und Gas. Diesen Umstand macht Egger sich zunutze und rät zu einer vertikalen Aufstellung. Gas, welches sich unter Umständen am höchsten Punkt, also vor der Wellenabdichtung sammelt, nimmt keinen schadhaften Einfluss. Die Bauform ist zudem äußerst platzsparend, minimiert immens die Neubaukosten und ermöglicht den Einsatz von größeren Pumpen in extrem engen Bauwerken. Die Bauweise ist sehr bedienungsfreundlich und erspart bei eventuellen Maßnahmen am Pumpenaggregat das sonst so aufwendige Ausrichten der Kupplung.

Energie- und Betriebskostensenkung durch Fernüberwachung – Egger Kreiselpumpen und ABB Ability Smart Sensor

Durch die Verschmelzung des Spezialwissens beider Firmen wurde nun erfolgreich eine gemeinsame Lösung zur Überwachung von Pumpen und deren Motor entwickelt. Ziel war es, eine vollständige Transparenz für mehr Betriebssicherheit für Pumpe und Motor zu bekommen. Das kontinuierliche Monitoring über den Betriebszustand des gesamten Pumpenaggregates erhöht letztlich einen reibungslosen Betrieb und die Verfügbarkeit der gesamten Abwasseranlage.

Egger Waste Water Pump with ABB Smart Sensor

Mit dem Smart Sensor können Werte wie

  • Pumpendrehzahl,
  • Gesamtvibrationen,
  • Unwucht,
  • Kavitation und
  • Früherkennung von Pumpenausfällen

ausgelesen werden.

Egger bietet dem Betreiber zwei Servicekonzepte an. Je nach Wunsch kann die Basis- oder Monitoring-Variante gewählt werden.

Bei der Basis-Variante kann der Pumpenbetreiber die gewünschten Daten direkt vor Ort über eine Bluetooth- Verbindung an einem Tablet oder Smartphone ablesen.

Mit der Monitoring-Variante bietet Egger noch einen zusätzlichen  Service  zur  Überwachung  der  Pumpenaggregate. Über die in der Cloud hinterlegten Betriebsdaten können die Egger-Fachleute Tendenzen erkennen und  auswerten. Darüber hinaus kann der Pumpenbetreiber über Optimierungsmöglichkeiten oder Serviceprozesse informiert werden. Die kontinuierliche Überwachung von kompletten Pumpenaggregaten (Pumpe und Elektromotor) revolutioniert die bekannten Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, da sie entstehende Probleme durch Fernüberwachung frühzeitig erkennbar macht und somit Energie- und Betriebskosteneinsparungen ermöglicht.

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter diesem Link

-> ABB Ability Smart Sensor für Motoren und Pumpen

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*